Verstehe ich das richtig aus deinem Pressebericht das du Bilder reinbekommst wo Elias und Inga sind,aber Kein „go“ bekommst von der Polizei und den Eltern?

In den Vermisstenfällen von Elias und Inga, wurde ich sehr häufig angeschrieben über meine Fanseite, ob ich helfen kann.
Ich konnte immer nur antworten: „Ich wurde von den Anghörigen oder der Polizei noch nicht kontaktiert. Es ist schlimm zu wissen, dass man vielleicht helfen kann, jedoch nicht dazu kommt zu helfen.“

Dann habe ich mich mal damit beschäftigt und ich habe Bilder hereinbekommen. Mh, dachte ich nund nun? Ich kann doch nicht hausieren gehen und die Eltern suchen auf einem Plakat. Was also tun?

Und ja, ich weiss auch das ich nicht jeden helfen kann, es ist Bestimmung.

Irgendwann entschied ich mich persönlich zur Polizei zu gehen. Dies war das 1. Mal das ich persönlich zur Polizei ging. Sie waren sehr kompetent und nahmen alles auf.

Man sagte mir, jetzt muss eine Kommission entscheiden, ob sie dorthin gehen, denn es müssten ja schließlich Hundertschaften losgeschickt werden, das kostet Geld. Natürlich sagte ich  ihnen auch, dass ich nur zu 98% arbeiten kann, wenn ich mit der Mutter/ nahen Anhgehörigen sprechen kann. Bisher bekam ich kein GO. Das ist nun schon 2 Wochen her, nichts passierte.

Deswegen hatte ich dann diesen Pressebericht veröffentlicht:  Ich kann sehen, wo die vermissten Kinder Inga oder Elias sind

Warum ich diesen geschrieben habe?

Ich dachte ok, ich kann was und ich weiss das die Eltern gerade durch die Hölle gehen, diese nennt man Ungewissheit und ein geliebtes Kind ist weg. Da die Polizei immer noch braucht und ich gerne versuchen möchte das Leid der Eltern zu mindern, schrieb ich den Bericht, wissentlich, dass bei so einem brisanten Thema natürlich nicht nur Freunde schreiben :-)

Dieser Pressebericht hat viel Wirbel gemacht und mir wurde Scharlatanerie und Betrug vorgeworfen. Und warum? Weil die Menschen keine Beweise hatten, das ich die Wahrheit spreche. Es ging sogar soweit, dass ich regelrecht Vorschläge bekam, das muß getestet werden, ein wissenschaftlicher Versuch muß her.

So ist der Mensch, was er nicht kennt muss er testen :-) ( es wäre nichts dabei, aber die Art der Forderung voller negativer Energie, war eine respektlose Art und Weise)

Ich bin niemanden böse, ich kann es sogar verstehen, dass man das nicht nachvollziehen kann, als Aussenstehender. Was ich ich jedoch niemals verstehen werde, warum man hier regelrecht einen Shitstorm nach einem anderen erhält, mit negativen auf meine Person zielenden Floskeln.

Wir leben in einem Land der Meinungsfreiheit, aber nicht in einem Land wo Diskriminierung erwünscht ist. Egal was Menschen für einen Glauben oder Beruf haben, viele vergessen ihre gute Kinderstube und sie haben verlernt zu lesen. Viele meinten, dann fahr doch hin, es wäre unterlassene Hilfeleistung und dergleichen. Sie haben nicht richtig gelesen, dass zu einer guten Arbeit von mir, der Kontakt mit den Angehörigen sein MUSS.

Aber vielleicht wollen mir die Menschen auch jetzt vorschreiben wie ich meine Arbeit zu machen habe, wenn sie eh nichts vom Hellsehen halten und vertehen.

Den Fall Elias hatte ich noch gar nicht richtig angesehen, weil ich ungerne 2 Vermisstenfälle auf einmal mache, damit nichts verschwimmt. Da auch hier meine Nachrichten mehr worden, ob ich was wüßte, versuchte ich mich, ob ich hier auch helfen kann. Hier bekam ich nun auch konkrete Bilder rein, die jedoch erst als korrekte Bilder bezeichnet werden können nach einem Gespräch mit Mutter oder nahen Angehörigen.

Im Fall Elias dachte ich mir, bevor ich wieder zur Polizei gehe und es dauert genauso lange, poste ich es einfach mal in Facebook. Vielleicht lesen es die Eltern und die Kontaktaufnahme geht über den üblichen Weg und es vergehen nicht weitere 2 Wochen.

Auch muß ich sagen habe ich viele intelligente Menschen kennengelernt, die nicht den Mensch verurteilen für seine Gabe, sondern offen sind und auch lesen können. Ebenso wollten die von mir keine Beweise, sie hatten Respekt.

Hier im Blog werde ich einige Fälle ausführlich dokumentieren. Diese Fälle dienen allen Eltern oder Verwandten, die jemanden suchen der aktenkundig ist. Hier können Sie nachlesen und sich ansehen, was ich gesehen habe und was dabei herauskam. Die Kategorie Vermisstenfälle  wird die Tage online gehen, spätestens

 

Ich habe aus Zeitgründen in der Vergangenheit nicht alles öffentlcih dokumentiert, ich wollte es immer mal machen. Wie das manchmal so ist, es rückt hin und wieder in den Hintergrund wegen anderer Sachen.

Share Button

Schreib einen Kommentar